Das Event, wo Innovation auf die Schiene trifft

SAVE THE DATE: 05. September 2024 in Köln

Das neue Event für Ihren Kalender

Rail-Flow, RailWatch und kasasi haben es sich zur Aufgabe gemacht den Schienengüterverkehr zu digitalisieren – einzeln, gemeinsam und mit weiteren Partnern.

Im Jahr 2023 Jahr fand das railXchange Event am 28. September 2023 im schönen Köln statt.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Mix aus Präsentationen zu konkreten Anwendungsfällen digitaler Lösungen im Bahnsektor, sowie Kurzvorträge von prominenten Branchenkennern.
Selbstverständlich steht dabei insbesondere der persönliche Austausch zwischen allen Teilnehmenden im Fokus. Sie erwartet daher bei atemberaubender Aussicht auf den Kölner Dom ein ausgiebiges Get Together.

Die Veranstaltung hat um 12:00 Uhr im KölnSKY begonnen. Im Anschluss fand eine gemeinsame Abendveranstaltung unter dem Motto „kölscher Abend“ statt.

Tragen Sie sich das nächste Event in Ihrem Kalender ein – 05. September 2024.

Warum railXchange?

Networking

Ein erfrischendes Format für Diskussionen und Networking mit diversen Unternehmens-vertretenden über den Dächern von Köln.

Programm

Spannendes Programm durch hochkarätige Speaker, abwechslungsreiche Themen und Diskussionsteilnehmenden.

Wissen

Plattform für digitale Start-Ups, um damit Innovation und Zugänglichkeit der Bahnlogistik voranzutreiben.

Das war das railXchange 2023

Sprecher

Alexander Below
Chief Product Owner
Rail-Flow GmbH

Bernd Stiebe
Senior Business Development Manager
kasasi GmbH

Charles-Antoine Rivière
Deputy CTO
Ermewa SA

Florian Zehetleitner
Head of Interlocking
Dachser SE

Jan Elfenhorst
Executive Director Rail & Strategy
EP Logistics International

Jens Hartmann
Vice President new eTruck
MAN Truck & Bus SE

Josef Stahl
Senior IT Manager (TIS)
RailNetEurope

Michael Wunram
Vossloh RailWatch GmbH

Mirko Pahl
Global Lead Rail Sector
Boston Consulting Group

Thomas Heydenreich
Gründer & Geschäftführer
RailAppSolutions

Thorsten Dieter
Experte für den Schienengüterverkehr
und Schieneninfrastruktur

Tobias Frede
Vossloh RailWatch GmbH

PROGRAMM

Moderation

Babette Müller-Reichenwallner
Chief Revenue Officer (CRO)
Railnova SA

Veranstaltet von

Unsere Eventpartner

Medienpartner

Ihr Weg zur railXchange

Mit der Bahn

KölnSKY ist an die regionalen öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut angeschlossen. Der Fernverkehr, sowie die S- und U-Bahnhaltestellen des Deutzer Bahnhofs liegen fast direkt vor der Tür. 

Mit der Linie 7 bis Haltestelle „Deutzer Freiheit“, mit den Linien 1 und 9 bis Haltestelle „Deutzer Freiheit“ oder „Bahnhof Deutz/Messe“ und mit den Linien 3 und 4 bis Haltestelle „Bahnhof Deutz/Messe“ fahren.

Mit den S-Bahn-Linien 6, 11, 12, 13, 19 und RB 25 und 27 fahren Sie bis zur Haltestelle „Bahnhof Köln-Deutz/Messe“.

Mit dem Auto

Autobahn A3 – Wenn Sie aus dem Süden kommen, verlassen Sie die A3, um auf die A4 Richtung Aachen und dann auf die A559 Richtung Köln zu fahren (wenn Sie aus dem Süden kommen). Wenn Sie aus dem Norden kommen, verlassen Sie die A3, um auf die B55a zu fahren.

Autobahn A4 – Verlassen Sie die Autobahn 4, um auf die A559 Richtung Köln zu fahren. 

KölnSKY verfügt über ein eigenes Parkhaus mit 90 öffentlichen Parkplätzen. Die Anfahrt zum Parkhaus erfolgt über die Hermann-Pünder-Straße. Nutzen Sie bei hoher Auslastung auch das in der Nähe befindliche Parkhaus der Lanxess-Arena.

Mit dem Flugzeug

Der Flughafen Köln/Bonn ist ein internationaler Flughafen. Vom Flughafen können Sie die S-Bahnen 19 und RB 27 nach Köln Messe/Deutz nehmen.

Sie haben Rückfragen?
Kontaktieren Sie gerne unser Eventteam.

Bernd Stiebe
Senior Business Development Manager
bei kasasi GmbH

events@railxchange.de

Laura Trippelhorn
Head of Marketing and Communications bei RailWatch GmbH

events@railxchange.de

Natascha Koch
Marketing Managerin
bei Rail-Flow GmbH

events@railxchange.de